1960

Gründung des Kfz-Sachverständigenbüros

Ott und Martin.

 

1962

Ing. Gerhard Karch tritt in die Firma Ott und Martin ein.

1973

Das Ingenieurbüro Martin und Karch wird gegründet.

Mitgliedschaft im BVSK.

1981

Ing. Gerhard Karch wird Vorvertragspartner der GTÜ – damit ist

Herr Dipl.-Ing. (FH) Karch ein Gründungsmitglied der GTÜ.

 

1982

Neubau des Prüf- und Schadenzentrums in

Mannheim Wohlgelegen.

Ing. Gerhard Karch wird DAT Vertragspartner.

 

1986

Dipl.-Ing. (FH) Roger Martin wird DAT Vertragspartner.

 

1988

Die DAT Schätzstelle II wird in Mannheim eröffnet.

1992

Die ersten GTÜ Hauptuntersuchungen und Abgasuntersuchungen sowie Prüfungen werden durchgeführt.

 

1993

Eröffnung der Kfz-Schätzstelle in Weinheim.

 

1998

Dipl.-Ing. (FH) Claudius Karch tritt dem Unternehmen bei.

2001

Eröffnung der Kfz-Schätzstelle in Viernheim.

 

2005

Herr Dipl.-Ing (FH) Claudius Karch legt erfolgreich die Prüfung zum anerkannten Sachverständigen des BVSK ab.

 

2006

Herr Dipl.-Ing (FH) Claudius Karch wird zum Kfz-Sachverständigen der Schiedsstelle der Kfz-Innung Rhein-Neckar-Odenwald gewählt.

2005

Herr Dipl.-Ing. (FH) Claudius Karch erhält  durch das IfS (Institut für Sachverständigenwesen) den Nachweis der Qualifikation als zertifizierter Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertungen.

 

2010

Herr Dipl.-Ing (FH) Claudius Karch erhält den Nachweis der Qualifikation als zertifizierter Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertungen.

 

2013

Öffentliche Bestellung und Vereidigung

Herr Dipl.-Ing. (FH) Claudius Karch wird durch die IHK Darmstadt als Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und Bewertungen öffentlich bestellt und vereidigt.

 

 

Kontakt

____

Mannheim

Ottmar-Mergenthaler-Straße 6

Telefon 0621-338270

 

Weinheim

Freiburger Straße 23

Telefon 06201-90070

 

Viernheim

Dina-Weißmann-Allee 1

Telefon 06204-913813

E-Mail

info@martin-karch.de

 

Öffnungszeiten

Montag–Freitag: 8–12 Uhr und 13–17 Uhr

Samstag: 9–13 Uhr

(Samstag nur in den Prüfstellen Weinheim und Viernheim)